arma-blog
free forum

Die neuesten Themen
» Benachrichtigung
von Jörg F. Do 29 Sep 2016, 19:38

» Zinngießen
von Jodocus Di 16 Feb 2016, 23:57

» Schätze II
von Eldoril Do 11 Feb 2016, 09:33

» Plastik-Figuren abzugeben I
von Das Phantom Mi 16 Dez 2015, 14:43

» Legends
von Das Phantom So 13 Dez 2015, 10:53

Suchen...
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner

Spielwelt - Mittelerde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Jörg F. am Mo 17 Dez 2012, 18:58

Schon seit längerer Zeit probiere ich mich an einer Spielplatte die Mittelerde darstellen soll.

Ich würde meinen Entwurf hier gerne zeigen, aber er will nicht rein gehen.

Ich bitte um Erleuchtung:idea:

Jörg F.
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 127

Nach oben Nach unten

Re: Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Jörg F. am Di 18 Dez 2012, 20:10

Die Karten werden bald in das Forum eingestellt, hier schon einmal ein paar Erklärungen.

Ich beschäftige mich schon längere Zeit mit einer bespielbaren Platte von Mittelerde.
Ein bis zwei Entwürfe hatte ich der Berliner Arma - Runde schon gezeigt, sie stellten mich aber nie so richtig zufrieden.
Dieser Entwurf ist meiner Ansicht nach bis jetzt der Beste, darum bin ich auf Eure Einschätzung und Verbesserungsvorschläge gespannt.
Eine Sache vorab - das ist keine Konkurrenzkarte zu unserer Berliner Spielplatte. Ich bastle halt gerne und sie bringt mich in meiner knappen Freizeit auf andere Gedanken, wo ich träumen kann.

Jetzt zur Karte. Die Spielplatte soll im Durchmesser 180 cm groß sein, die Sechsecke haben eine Kantenlänge von 22 mm.
Nach meiner Berechnung ergibt sich daraus die Anzahl der zu Verfügung stehenden Sechsecke senkrecht und waagerecht.
Bei Spielewelt.de gibt es in dieser Größe Pappsechsecke, die mir zur Berechnung dienten. Ich habe mit Absicht so große Hexagone genommen, damit man mal mehr Platz hat für die Figuren.

Die Menge der Sechsecke auf einer 180 cm Platte waren vorgegeben, jetzt wollte ich die ganze Edda raufbekommen und das war absolut nicht einfach, wenn ich wenigsten einigermaßen die Proportien der Orginalkarte halten wollte.
Schlußendlich mußte der Kontinent "Mauer der Sonne" weichen, er paßte nie richtig rein und er spielt ja auch keine Rolle in den Büchern von Tolkien.

Ich habe versucht, alle Tipps aus dem Arma - Blog mit einfließen zu lassen, damit die Platte gut bespielbar ist.
Aus diesem Grund ist der Kontinent "Mittelerde" auch geteilt worden in das "Kernmittelerde" und dem Kontinent "Hinnenland". Der Kontinent "Düsterland" spielt für die Geschichten von Tolkien zwar auch keine Rolle, aber für meine Gestaltung von Mittelerde, oder besser der Edda, war er mir wichtig.

Die meisten Namen für die HZ sind uns allen bekannt. Da wo es keine Namen gab, habe ich welche erfunden.
Die Namen von Rhun und Khand sind Abwandlungen von alten asiatischen Städten ( Surmurgund - Sarmarkant, Gor-Ang - Angkor). Die Stadt von Südgondor ist Pelargir, nur e,a,i um einen verschoben.
Bei Hinnenland und Düsterland benutze ich das Sindarin - Lexikon und stellte die Namen zusammen.

Wo Fabelwesen plaziert werden können, habe ich noch vollkommen offen gelassen, den Vulkan in Mordor ließ ich mit Absicht weg, wegen der Bespielbarkeit, eine Sirene auf einer Insel gibt es auch nicht( ich mag sie nicht Smile ).

Das soll es erst einmal sein, schaut Euch die Karte an und tut Eure Meinung kund.

Jörg F.
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 127

Nach oben Nach unten

Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Das Phantom am Mi 19 Dez 2012, 13:42

Ich sehe bei einer Kantenlänge von 22 mm ein Problem: Man bräuchte dem entsprechend größere Gebäude, Schiffe, BT's und SK's. Das ist machbar, erfordert aber Zeit.

Diese Spielwelt hat sogar Hexfelder mit 25 mm Kantenlänge. Wie man auf den Fotos sehen kann, haben die auch entsprechend große Figuren. Aber schöner als alles andere, was ich bisher gesehen habe, ist das schon. Shocked

Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 700

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Mittelerde-Karte

Beitrag  Das Phantom am Do 20 Dez 2012, 17:03


Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 700

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Jörg F. am Do 27 Dez 2012, 19:48

Ja, man könnte jetzt alles an Geräte und Türme neu bauen, ist aber nicht zwingend notwendig, da ja die
normal verwendeten Gegenstände auf alle Fälle raufpassen.
Für die Zukunft sind Gebäude geplant, die dem Mittelerde - Stil nachempfunden sind, z.B. HZ Mordor= Schwarzer Turm,
HZ Minas Tirith= Weißer Turm, Lorien=Turm in Baumform, usw.

Mit den Hexfeldern 22 mm hat es noch eine besondere Bewandnis.
Hex 18 mm waren mir von Anfang an zu klein. Hex 20 mm und Größere, hätte ich mir ausdrucken können, es gibt zum erstellen solcher Hexfelder Seiten im Internet, aber nach meinen Erfahrungen muss man sehr genau zuschneiden und kleben, damit alles genau passt.

Die Hex 22 mm gibt es zu kaufen, sind maschinell hergestellt und damit gleicht in der Regel ein Hexfeld dem Anderen.
Einer meiner Überlegungen waren und sind es immer noch, eine Spielplatte zu erstellen, die man durch mobile Hexfelder immer wieder verändern kann.




Jörg F.
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 127

Nach oben Nach unten

Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Das Phantom am Fr 28 Dez 2012, 14:37

Ich muss dir widersprechen, was Schiffe und gebäude betrifft.

Dadurch, dass beides nicht mit der KF-Kante abschließt, führt das zu skurrilen und insbesondere ubklaren Ergebnissen.

Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 700

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Jörg F. am Fr 28 Dez 2012, 19:02

Ah ja, dann muss ich wohl die passenden Schiffe und Gebäude bauen.

Doch bevor die Planung und Ausführung für die Platte überhaupt beginnt,
wäre es für mich erst einmal wichtig, was Ihr von dem Entwurf haltet.

Eine Sache ist mir schon aufgefallen. Es gibt, bis auf Mordor, keine Hauptstadt
die in ein Gelände liegt, wo man eventuell eine Pyramide bauen könnte.
Eine Pyramide würde sich aber nur im Kontinent "Dunkelland" anbieten, da es für diesen
Kontinent keine Beschreibungen und Bilder von Tolkien gibt.
Dafür müßten dann die drei Sumpffelder um die jetzige Hauptstadt verschwinden.
Kann man eigentlich eine Pyramide im Wald bauen?

Jörg F.
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 127

Nach oben Nach unten

Pyramide

Beitrag  Das Phantom am Sa 29 Dez 2012, 16:31

Da die Pyramide eine Sonderregel des Ewiges Spiels ist, könnte man das so machen, aber:

Dann würde die Pyramide einen ihrer Vorteil verlieren, nämlich das Steine rollen und hätte den Nachteil, dass man mit Bögen aus der Deckung heraus auf die Krieger der Pyramide schießen könnte. scratch

Das einzige Gelände, in dem eine Pyramide geeignet ist, ist Hochland. Eine vergleichbar große Burg (1 BF und zwei Türme) wäre sonst wesentlich besser.

Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 700

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielwelt - Mittelerde

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 13:28


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten