arma-blog
free forum

Die neuesten Themen
» Onager
von Herudot Mi 31 Mai 2017, 13:10

» [Berlin] Arma-Runde Madragon
von Das Phantom Di 30 Mai 2017, 16:53

» Spielwelt - Kartendesign
von Das Phantom Do 25 Mai 2017, 12:07

» Warpaint
von Das Phantom Fr 12 Mai 2017, 18:21

» Jodocus ist jetzt Moderator
von Jodocus Fr 12 Mai 2017, 11:05

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner

Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Das Phantom am So 07 Mai 2017, 12:32

Folgende Frage hat sich bei unserem letzten Spiel ergeben: Da keine Figuren auf einem Kleinfeld zweimal verzaubert werden dürfen und Zauber immer kleinfeldweise wirken, sind die Figuren auf einem Kleinfeld vor einem weiteren Zauber geschützt. D.h., es kann kann eventuell auch nicht das Tor eines Turms aufgezaubert werden, wenn sich in dem Turm verzauberte Figuren befinden, da sich der Turm - einschließlich Tor - auf dem Kleinfeld mit den verzauberten Kriegern befindet. Oder aber: Das Tor kann verzaubert werden, weil es sich auf der Kleinfeldkante, nicht auf dem Kleinfeld selbst befindet.

Wie immer gilt hierbei - in Abwandlung eines Juristen-Sprichworts - der Satz: Ein Blick in die Regeln erleichtert die Rechtsfindung ungemein.  study  Und auch hier bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass wir in den zahllosen Jahren der Spielpraxis einem populären Irrtum auf den Leim gegangen sind. Zuerst zitiere ich die einschlägigen Regeln:

In Kap. 9.1 Aufenthalt, Bewegung - Aufenthalt - heißt es: "Eine Mauer steht an einer Kleinfeldkante am Rande eines Kleinfelds." D.h., die Mauer befindet sich auf dem Kleinfeld und nicht auf der Kleinfeldkante. Daraus könnte man jetzt schließen, dass aufgrund der Regeln zur kleinfeldweisen Wirkung und dem Verbot des mehrfachen Zaubers tatsächlich kein Tor verzaubert werden kann, wenn sich auf dem Kleinfeld bereits verzauberte Figuren aufhalten. Alllerdings verpufft diese These angesichts von Folgendem:

In Kap. 16. 3 Zauber - Kleinfeldweise Wirkung - heißt es u.a.: " Jeder Zauber wirkt kleinfeldweise. Es ist nicht möglich, nur einzelne Figuren in einem Kleinfeld zu verzaubern. Der Zauber muss vielmehr auf alle Figuren eines Kleinfeldes angewendet werden, auf die er wirken kann. In Türmen und Belagerungstürmen kann man Zauber auch stockwerkweise aussprechen." Die Regel über die kleinfeldweise Wirkung beschränkt sich damit nur auf die Figuren, auf die der ausgeprochene Zauber wirkt, nicht jedoch auf alle Figuren oder auf alle Zauber.

In Kap. 16. 3 Zauber - Mehrfache Zauber - heißt es: "Eine Figur, die der Wirkung eines noch nicht erloschenen Zaubers unterliegt, kann keinem zweiten Zauber unterworfen werden. Die einzige Ausnahme ist das Tor, das in einer Runde mehrfach durch Zauber bewegt werden darf." Der erste Satz regelt, dass Figuren und nicht Kleinfelder (!) nicht mehrfach verzaubert werden dürfen. Der zweite Satz enthält lediglich eine Ausnahmeregelung für Tore.

Was bedeutet das für die Spielpraxis?

a) Es ist möglich, Figuren auf einem Kleinfeld zu verzaubern, auf dem sich bereits verzauberte Figuren aufhalten. Dies gilt im Übrigen auch für Kleinfelder, über denen ein fremder Zauberer schwebt.  affraid  Denn in Kap. 3 Zauberer - Verzauberung des Zauberers - heißt es "Ein Zauberer kann nicht selbst verzaubert werden. Er kann sich auch nicht versetzen, ohne dass er eine andere Figur mitbewegt. Ein sterblicher Zauberer kann verzaubert werden ..." Das bedeutet jedoch nicht, dass unverzauberte Figuren auf dem Kleinfeld, über dem der Zauberer schwebt, nicht verzaubert werden können, es sei denn, die Wirkung würde sich auch auf den Zauberer erstrecken. Sondern es bedeutet zum einen, dass sich der Zauberer nicht selbst verzaubern kann und auch nicht durch einen anderen Zauberer (sterbliche Zauberer ausgenommen). Damit wäre noch ein weiterer populärer Irrtum widerlegt.  affraid  affraid  affraid

b) Befinden sich auf dem Kleinfeld bereits verzauberte Figuren, dürfen diese Figuren nicht ein zweites Mal verzaubert werden (ausgenommen Tore). Da der Zauberer nicht verzaubert werden kann, können alle Zauber bewirkt werden, bis auf den Zauber "Versetzen", denn dieser enthält die Voraussetzung, dass sich der Zauberer über dem Kleinfeld aufhalten muss muss. Auf einem Kleinfeld darf sich aber nur ein Zauberer aufhalten (Kap. 16.1 Aufenthalt, Berwegung - Aufenthalt).

c) Da Zauber nur kleinfeldweise ausgesprochen werden dürfen, ist es jedoch nicht möglich, nur die unverzauberten Figuren auf dem Kleinfeld zu verzaubern, wenn der Zauber sowohl auf die unverzauberten als auch auf die bereits verzauberten Figuren wirken würde.

Ich erläutere dies an einem Beispiel:

Auf dem Kleinfeld befinden sich zwei gestärkte Lanzen. Ein unverzauberter Recke mitsamt Pferd werden auf das Kleinfeld bewegt, so dass sich zwei verzauberte und zwei unverzauberte Figuren auf dem Kleinfeld befinden. Alle Zauber, die auf Krieger und Tiere wirken, können jetzt nicht mehr auf die beiden unverzauberten Figuren (Recke und Pferd) angewendet werden, z.B. Stärken, Schwächen, Schutzzauber, Geschwindigkeit verdoppeln, Lähmen, im Grunde genommen ein Großteil aller möglichen Zauber. Allerdings wäre es möglich, auf das Pferd den Zauber "Fremde Tiere bewegen" auszusprechen, denn dieser wirkt ausschließlich auf das noch unverzauberte Pferd.

Man lernt nie aus ...  verwirrt


Zuletzt von Das Phantom am So 07 Mai 2017, 17:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 678

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Jörg F. am So 07 Mai 2017, 13:27

Also darf man das Tor eines Turms per Zauber öffnen, egal ob die Figuren im Turm verzaubert sind oder der fremde Zauberer darüber schwebt.
Lese ich das jetzt richtig heraus, dass man nicht zauberte Figuren, über denen ihr eigener Zauberer schwebt, trotzdem verzaubern kann?
Mein Wissensstand war immer, dass man das Kleinfeld, über dem der Zauberer schwebt, nicht verzaubern kann.
avatar
Jörg F.
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 127

Nach oben Nach unten

Re: Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Das Phantom am So 07 Mai 2017, 17:12

Jörg F. schrieb:Also darf man das Tor eines Turms per Zauber öffnen, egal ob die Figuren im Turm verzaubert sind oder der fremde Zauberer darüber schwebt.  

Ja.

Jörg F. schrieb:
Lese ich das jetzt richtig heraus, dass man nicht zauberte Figuren, über denen ihr eigener Zauberer schwebt, trotzdem verzaubern kann?  

Es ist völlig Wurst, ob ein fremder Zauberer über einem KF schwebt.

Man kann ansonsten jeden Zauber verwenden, wenn keine Figur auf den KF verzaubert ist. Befinden sich auf dem KF verzauberte Figuren, können die unverzauberten Figuren nur mit den Zaubern belegt werden, die auf die bereits verzauberten Figuren keine Wirkung haben. Siehe Beispiel im ersten Beitrag.

Jörg F. schrieb:
Mein Wissensstand war immer, dass man das Kleinfeld, über dem der Zauberer schwebt, nicht verzaubern kann.
 

Man kann kein Kleinfeld verzaubern. Man konnte noch nie ein Kleinfeld verzaubern. Man konnte schon immer nur Krieger, Tiere, Geräte, Schiffe, Fabelwesen, Tore und Flüsse verzaubern. Siehe dazu auch den ersten Beitrag (fett und mit Ausrufezeichen!)


Zuletzt von Das Phantom am So 07 Mai 2017, 17:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 678

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Das Phantom am So 07 Mai 2017, 17:24

Im Zusammenhang mit diesem Thema noch eine Klarstellung: Schwebt der Zauberer über einem Kleinfeld mit einem Turm oder Bergfried, so gelten die Regeln für sämtliche Stockwerke. Denn die Regeln sehen nur die Einschränkung vor, dass man einen Zauber "stockwerkweise aussprechen kann".
avatar
Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 678

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Das Phantom am So 07 Mai 2017, 17:38

Noch ein Nachtrag zu verzauberten Flüssen. Gemäß den Regeln im Kapitel "Gelände" fließt ein Fluss auf der KF-Kante zwischen den Kleinfeldern. D.h., dass es keine Rolle spielt, ob ein Zauberer über einem KF neben einem Fluss schwebt.

Im Kapitel 16.3 - Mehrfache Zauber - befindet sich eine Unklarheit in den Regeln. Dort heißt es nämlich: "Eine Figur, die der Wirkung eines noch nicht erloschenen Zaubers unterliegt, kann keinem zweiten Zauber unterworfen werden." Ein Fluss ist aber keine Figur. Da der nachfolgende Satz aber als "einzige Ausnahme" von der Grundregel mehrfaches Verzaubern ausschließlich für Tore zulässt, kann man davon ausgehen, dass nicht nur Figuren, sondern auch Flüsse gemeint sind. Abgesehen davon ist eigentlich auch ein Tor keine "Figur", sondern die Mauer, in der sich ein Tor befindet.

Der Absatz müsste korrekt heißen: " Eine Figur oder ein Fluss, die der Wirkung eines noch nicht erloschenen Zaubers unterliegen, können keinem zweiten Zauber unterworfen werden. Die einzige Ausnahme ist eine Mauer mit einem Tor, das in einer Runde mehrfach durch Zauber bewegt werden darf."
avatar
Das Phantom
Herrscher
Herrscher

Anzahl der Beiträge : 678

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauberer: Kleinfeldweise Wirkung

Beitrag  Jodocus am Fr 12 Mai 2017, 11:00

so ist es wohl Veteran
avatar
Jodocus
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 229

http://www.netz-werte.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten