arma-blog
free forum

Neueste Themen
» Elefant: Warum 2 Transporteinheiten?
von Das Phantom Gestern um 17:00

» Trampeln und Rollen Quadriga und Trampeln Elefant
von Das Phantom Di 11 Sep 2018, 19:46

» Zauber: Tiere bewegen
von Jodocus Di 11 Sep 2018, 13:15

» Trampeln II
von Jodocus Mo 10 Sep 2018, 10:44

» Speicher für Dateianhänge ist voll
von Das Phantom Di 04 Sep 2018, 17:56

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner

Zauber: Tiere bewegen

Nach unten

Zauber: Tiere bewegen

Beitrag  Das Phantom am So 09 Sep 2018, 12:01

Im Hinblick auf das Trampeln von Quadrigapferden sowie Elefanten besteht zwischen den Regeln zum "Trampeln" und zum Zauber "Tiere bewegen" eine Unstimmigkeit.

In den Regeln zum Zauber "Tiere bewegen" heißt es: "Wirkt gegen Tiere fremder Spieler. Der Zauberer bewegt sie einmal nach den Bewegungsregeln, während ihr Besitzer nicht an der Reihe ist. Eventuelle Reiter oder Quadrigawagen werden mitbewegt" sowie "Trampelt eines der bewegten Tiere und macht dabei einen Zauberwurf, so zählt er für den Zauberer."

Daraus kann man schließen, dass

a) der Zauber ausschließlich auf die Tiere wirkt und
b) mit diesem Zauber bewegte Tiere trampeln können.

In den Regeln zum Trampeln heißt es wiederum:

Quadriga: "Hat die Quadriga eine Geschwindigkeit von 3 oder 4, so können die Quadrigapferde in Vorwärtsfahrt in ein Kleinfeld hineinfahren, in dem sich bereits andere Krieger oder Pferde befinden" sowie "Die Quadriga bewegt sich nur dann, wenn sich auf dem Wagen ein Krieger befindet, der sie lenkt."

Elefant: "Nur berittene Elefanten können trampeln."

Betrachtet man die Regeln im Zusammenhang ergibt sich ein Widerspruch. Einerseits werden mit dem Zauber (an Stelle des Lenkers der Quadriga bzw. des Reiters) nur die Tiere kontrolliert und andererseits bewegt sich eine Quadriga nur, wenn sie durch einen Krieger gelenkt und ein Elefant, wenn er durch einen Krieger geritten (oder geführt) wird, d.h., durch einen Krieger kontrolliert ("besitzt") wird.

Da gemäß EDFC-Regeln die nachfolgenden Regeln den Vorangehenden immer vorgehen (das ergibt sich aus dem Vorwort), haben demgemäß die Regeln über den Zauber "Fremde Tiere bewegen" Vorrang.

Zur Klarstellung sollte daher im Kapitel Zauberer der Zauber "Tiere bewegen" wie folgt ergänzt werden: "Der Besitzer verliert die Kontrolle (Reiten und Führen von Pferden und Elefanten, Lenken einer Quadriga) über die verzauberten Tiere. Es können auch besitzlose Quadrigen und Tiere bewegt werden. Quadrigen können Trampeln und Rollen und Elefanten trampeln, auch wenn sie nicht gelenkt oder geritten werden."

avatar
Das Phantom
Heerführer
Heerführer

Anzahl der Beiträge : 760

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauber: Tiere bewegen

Beitrag  Jodocus am Mo 10 Sep 2018, 09:40

Recht haste bounce
aber nicht das ich die Voraussetzung "beritten" bei Elefanten nicht schon mal angemerkt hätte Very Happy
avatar
Jodocus
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 267

http://www.netz-werte.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauber: Tiere bewegen

Beitrag  Das Phantom am Mo 10 Sep 2018, 17:32

Jodocus schrieb:Recht haste bounce
aber nicht das ich die Voraussetzung "beritten" bei Elefanten nicht schon mal angemerkt hätte Very Happy

War mir selbst schon aufgefallen ...

... aber wenn du unbedingt eine Belobigung brauchst: Spreche aus: Lob und Anerkennung! Auslachen
avatar
Das Phantom
Heerführer
Heerführer

Anzahl der Beiträge : 760

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauber: Tiere bewegen

Beitrag  Jodocus am Di 11 Sep 2018, 13:15

Gott

Greif findet auch mal einen Korn...
avatar
Jodocus
Zauberer
Zauberer

Anzahl der Beiträge : 267

http://www.netz-werte.de

Nach oben Nach unten

Re: Zauber: Tiere bewegen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten