arma.forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
arma-blog
free forum

Neueste Themen
» Online Version von Armageddon
von Das Phantom Fr 09 Apr 2021, 19:39

» Zagor ist verstorben
von Das Phantom Mi 07 Apr 2021, 17:27

» Computerspiel für Arma
von Thomas Fr 02 Apr 2021, 18:26

» Spielplatte [CimonDerRote]
von Thomas Fr 02 Apr 2021, 12:36

» Online-Wahrscheinlichkeitsrechner
von Herudot Do 18 März 2021, 15:56

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Nach unten

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter? Empty Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Beitrag  Heptor Fr 01 Jan 2021, 20:01

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und ein völliger Anfänger im Thema Armageddon und "Ewiges Spiel".
Ich lese mich gerade in die EWS Regelversion 1.9 ein. Was ich bisher lese, gefällt mir sehr gut und ich versuche gerade die Zusammenhänge zu verstehen. Langsam komme ich an den Punkt, wo ich mit dem Bau einer kleinen eigenen Platte liebäugele.
Allerdings ist mir dabei ein Punkt noch völlig unklar. Im Regelwerk wird hin und wieder von "Handelsgütern" gesprochen, aber nirgendwo ist erklärt, was ein Handelsgut ist und wie es entsteht.
In meinem Kopf hab ich mir jetzt zusammengesponnen, dass ich REH statt in Gebäude etc. zu stecken (Neubau, Reparatur, etc.), sie alternativ auch 1 zu 1 in Handelsgüter umwandeln kann und diese dadurch nicht verloren gehen und zusätzlich auch transportabel werden, um sie an einem anderen Ort, zu späterer Zeit, wieder in REH umzuwandeln und zur Reparatur zu verwenden.

Kann mich jemand mit mehr Regelkenntnis über die Entstehung von Handelsgütern aufklären und was man damit regelkonform machen kann, außer sie zu lagern?
Irgendwie werde ich aus dem Regeln hierzu nicht schlau.

Gruß Heptor
Heptor
Heptor
Invasor
Invasor

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter? Empty Re: Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Beitrag  Das Phantom So 03 Jan 2021, 18:12

Hallo!

Esteinmal ein Willkommen. Phalanx

Deine Vermutung ist richtig. Allerdings handelt es sich um Baueinheiten (BEH), nicht um Raumeinheiten (REH). Die Regeln zum Handelsgut befinden sich in Kapitel 19.

Die EWS-Regeln sind die Grundlage für das Ewige Spiel, das innerhalb des Clubs Follow einmal im JAhr gespielt wird und daher einige Besonderheiten enthält, die für eine eigene kleine Arma-Runde keine wirkliche Bedeutug haben. Dazu gehöen auch die Handelsgüter.

Gruß
Bogi

Spielt Arma!
Das Phantom
Das Phantom
Heerführer
Heerführer

Anzahl der Beiträge : 834

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter? Empty Re: Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Beitrag  Heptor Mo 04 Jan 2021, 15:49

Hi,

zunächst mal Danke für die schnelle Antwort.
Ja genau BEH meinte ich. Da haben sich die Abkürzungen in meinem Kopf verschwurbelt.

Es ist ja gerade eine etwas unglückliche Zeit um sich ein neues Gesellschaftsspiel als Hobby zuzulegen. Das "Ewige Spiel" in Follow dürfte wohl momentan auch ruhen?! Als neugieriger (Midgard-) Rollenspieler stößt man irgendwann wohl fast zwangsläufig auf Follow und Armageddon.
Die Regeln gefallen mir auf jeden Fall sehr gut und es ist irgendwie deutlich detaillierter als die meisten anderen Strategiespiele aber doch noch nicht zu kompliziert.

Wir haben hier in Mittelhessen eine gesellige Spielrunde mit ca. 5 - 7 Personen und treffen uns ca. einmal alle 6 Wochen zu einem Spieleabend. Da würde ich Armageddon gerne mal ausprobieren.
Allerdings ist schon das Spielbrett- und Figurendesign hierbei eine nicht zu unterschätzende Hürde. Was ich bis jetzt gelesen habe, bräuchten wir eine Platte, die transportabel ist und nicht zu klein (mind. 1.50 Meter). Dann noch das Sechseck-Design mit Groß- und Kleinfeldern (ca. 2cm Kantenlänge) und eine Welt. Und dann noch rund 30 bis 40 bemalte Figuren pro Spieler. Türme und Bauten aus Pappe dürften noch das Geringste sein.
Gut das Corona ist, sonst würde ich das Bauprojekt wohl erst gar nicht ins Auge fassen.

Trotzdem würde ich das unheimlich gerne mal spielen.
Schade das es keine Online Version von Armageddon gibt? Das wäre zum reinschnuppern ganz schön und auch Corona verträglich.

Gruß Heptor
Heptor
Heptor
Invasor
Invasor

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter? Empty Re: Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Beitrag  Das Phantom Mo 04 Jan 2021, 16:57

Hallo!

Armageddon ist eigentlich eine Mischung aus Tabletop und Brettspiel. D.h., man kann auch mit Pappmarkern spielen. So habe ich auch angefangen. Die einzigen dreidimensionalen Figuren, die man basteln muss, sind Mauern, Türme, Belagerungstürme und Schildkröten. Für eine Arma-Armee benötigt man im Übrigen mindestens 120 Figuren.

Für sechs bis sieben Spieler reicht auch eine Platte mit dem Durchmesser von 1,20 m, bestehend aus zwei Teilen. Die Platten würden auch auf einen großen Tisch passen. Die großen Magira-Platten brauchen mindestens 11 Spieler, sonst macht das keinen Spaß.

Für so eine kleine Runde würde ich die "Walhalla-Regeln" der EDFC-Regeln empfehlen. Das erspart das Protokollieren der Figuren. Die EDFC-Regeln bekommt man vermutlich noch bei Ebay, eventuell mitsamt der Bastelbögen. Wenn nicht, so gibt es hinreichend viele Bastelbögen im arma-blog: Pappmarker, Elefanten und Mammuts, Belagerungstürme und Schildkröten, Mauern und Türme, Widder und Leitern kann man aus Streicherhölzern bauen, Gräben aus Plastikstreifen, für Onager kann man irgendwelche "Pinunkel" aus dem Baumarkt benutzen. Als Fabelwesen kann man Spielzeug benutzen, z.B. Dinosaurier etc. Bei Figuren ist es ausreichend, dass die Figuren in iherer Funktion als solche erkennbar und farblich zu unterscheiden sind. EIne Vollbemalung ist nicht notwendig, aber schöner. Bei Ebay kann man auch recht preiswert alte bemalte oder unbemalte Plastikfiguren ersteigern.

Die Umsetzung in ein PC-Spiel würde einen enormen Aufwand mit sich bringen, an den sich bisher noch niemand getraut hat. Es ist auch schwierig, da der Zug eines einzelnen Spielers durchaus mal eine Stunde lang dauern kann und Spieler, die nicht am Zug sind, in bestimmten Situationen Entscheidungen zu treffen haben, die keine 1:1-Umsetzung als PC-Spiel zulassen.

Das "Ewige Spiel" wird drei Tage lang nur einmal im Jahr von einigen Mitgliedern von FoLLoW auf dem Fest der Fantasie gespielt. Letztes Jahr ist das "Fest" ausgefallen. Auch unsere Arma-Runde liegt aktuell auf Eis. Sad Wir spielen sonst immer viermal pro Jahr einen halben Tag lang.
Das Phantom
Das Phantom
Heerführer
Heerführer

Anzahl der Beiträge : 834

http://www.arma-blog.de

Nach oben Nach unten

Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter? Empty Re: Newbie Frage: Was sind eigentlich Handelsgüter?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten